beeswe.love
Spaß am DIE6-Bienenprojekt? Dann sind Sie hier genau richtig!

Die Bienen sterben! Studien zufolge ist die Hälfte der 560 in Deutschland lebenden Bienenarten vom Aussterben bedroht. Der verantwortungslose Einsatz von Pestiziden, eingeschleppte Schädlinge und schlichter Futtermangel sind nur einige der Gründe, warum es Wild- und Honigbienen weltweit an den Kragen geht.

Es ist an der Zeit zu handeln!

DIE6 engagiert sich für den Artenschutz und übernimmt die Kosten für den Aufbau und Betrieb eines eigenen Bienenvolkes samt 100 m² Wildwiese als Bienenweide.

 

beeswe.love
Tue etwas Gutes…

Mit der Beteiligung an dem Projekt beeswe.love tragen wir nicht nur aktiv etwas zum Artenschutz bei. Die damit entstehende Bienenweide bietet auch anderen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum. Obstbäume und eine Vielzahl weiterer Nutzpflanzen werden bestäubt, so dass auch den Bauern und Obstgärtnern geholfen ist.

… und rede darüber!

Warum diesen Erfolg nicht mit der ganzen Welt teilen? Schließlich könnte es dazu führen, das Bewusstsein für dieses Thema zu schärfen!

Erfolgreicher Start des Projektes

Bereits bis Mai 2018 konnten 25 Bienenvölker an drei Bienenständen erfolgreich angesiedelt werden. Die verantwortlichen Imker arbeiten nach den Grundsätzen:

- sauber

- nachhaltig

- verantwortlich streng nach Bio-Richtlinien im Sinne einer bienengemäßen Imkerei

Tun Sie auch etwas für Ihre Region!

Das Projekt sieht vor, dass ein erfolgreich angesiedelter Bienenstand am Standort Kraichgau lokal umgesiedelt werden kann. So lässt sich der nachhaltige Aufbau des Bienenbestandes vergrößern und mit einem Imker in Ihrer Nähe erfolgreich weiterführen.

Wenn auch Sie etwas Gutes tun wollen, sprechen Sie uns gerne an!

Sommer, Sonne, Summselei…
so fühlen sich die Bienen wohl

Ab März 2020 beginnt die neue Bienensaison. Aktuelle Videos, Informationen und das Neueste aus dem Bienenstamm erfahren Sie hier! Vorbeikommen lohnt sich smiley

Während unsere kleinen Freunde im Kraichgau ihren Schwarm ausbauen, bieten wir den Bienchen hier vor Ort ebenfalls einen kleinen Erholungsort an. Auch wenn es sich hierbei nicht um eine mehrere Hektar große Bienenweide handelt, haben die schwarzgelben Summser die Möglichkeit, an unserem Bienenretter im Büro eine kleine Pause einzulegen. Dieser wächst, gedeiht und blüht hoffentlich schon bald in voller Pracht. Wir sind somit selbst aktiv, helfen den Bienen und verschönern ganz nebenbei mit dem Bienenretter unser Büro.

Ein Wahnsinns-Frühjahr!
Für Menschen und Bienen

Für uns Menschen ist in diesem Frühjahr weltweit praktisch nichts mehr so, wie es vorher war. Bei unseren Bienen ist jedoch alles beim Alten.

Im Vergleich zum Vorjahr läuft das Bienenjahr 2020 sogar geradezu bombastisch an. Dank einem Traumwetter mit sommerlichen Temperaturen ist der Tisch für unsere Bienchen reich gedeckt – Kurzarbeit bei dieser Sammelwut? Ausgeschlossen!

Unser Imker-Team prophezeit daher jetzt schon eine Rekord-Honigernte.
Eine der selten gewordenen, guten Nachrichten, die uns trotz aller Probleme
doch irgendwie hoffnungsvoll stimmt.

Gerade in der momentanen Isolation, dem fast gänzlichen Stillstand des öffentlichen Lebens und den vielfältigen Herausforderungen…  Unsere Bienen helfen uns, eine solche Krise auch als Chance zu werten: Die Chance innezuhalten, intensiv den Zauber des Frühlings zu genießen und in der Beobachtung der Natur - ganz besonders natürlich unserer Bienen - Hoffnung und Ruhe zu finden.

beeswe.love
Flüssiges Naturgold

Auch 2021 führen wir unser Bienenprojekt mit beeswe.love weiter fort. Nach einem erfolgreichen Jahr 2020 und jeder Menge leckerem Honig, beginnen unsere fleißigen Helfer in Kürze wieder mit der Arbeit. Somit unterstützen wir auch in 2021 die Förderung der heimischen Bienenpopulation.

Schon jetzt freuen wir uns auf den goldgelben Honig, der im Herbst auf das Frühstücksbrötchen gestrichen werden kann. Wenn auch Sie Interesse an einem eigenen Bienenvolk haben, können wir dies gern vermitteln. Bitte kontaktieren Sie einfach einen unser Werbeartikel-Profis.

beeswe.love
Start in ein neues Bienenjahr

Der geerntete Honig vom letzten Jahr ist inzwischen wohl größtenteils längst konsumiert. Zeit, unsere fleißigen Bienen  in das Bienenjahr 2021 starten zu lassen! WIR:DIE6 sind wieder mit dabei. Schauen Sie ab uns zu auf dieser Website vorbei, denn hier bringen wir immer wieder aktuelle Informationen und Beiträge zum aktuellen Stand unseres WIR:DIE6 Bienenvolkes.

beeswe.love
Ein neues Jahr mit unseren Bienen hat begonnen!

Auch 2022 unterstützt WIR:DIE6 das Projekt beeswe.love und trägt so aktiv zu Arten- und Umweltschutz bei. Unsere Unternehmensbienen sind gut durch den Winter gekommen und freuen sich – wie auch wir – über steigende Temperaturen sowie die sich täglich mehr entfaltende Natur.

Gespannt schauen wir der grünen Explosion in Zeitlupe zu, genießen jeden Sonnenstrahl und drücken unseren Bienen fest die Daumen für einen guten Frühjahrs-Eintrag!

Die Apfelblüte.
Erfolgreiches Bio-Marketing & Win-Win vom Feinsten!

Die Natur bringt uns immer wieder zum Staunen! Insbesondere dann wenn man sich klar macht, dass so etwas simples wie ein blühender Apfelbaum das Ergebnis einer Millionen Jahre alten co-evolutionären Erfolgsgeschichte ist. Aber fangen wir am Anfang an: Oder vielleicht fast denn was jetzt genau am Anfang war (…Henne oder Ei, Apfel oder Biene...) das können wir an dieser Stelle leider nicht klären.

Klar aber deshalb nicht weniger verblüffend ist aber dies: Die Blüte des Apfels ist darauf ausgerichtet, die Bienen, welche die Bestäubung durchführen, optimal anzulocken. Also praktisch ein Bio-Design, das es voll auf die Zielgruppe Bestäuber anlegt! Denn der Apfelbaum an sich kann das leider nicht selbst erledigen. Er braucht dafür die Mitarbeit der Bienen. Sein Blüten-Marketing ist deshalb auch wirklich überzeugend:

Da ist zum einen der intensive süßliche Duft, auf den Bienen buchstäblich fliegen sowie der Auf bau und die Farbe der Blüte selbst… Bienen können hier einfach nicht dran vorbei und warum sollten Sie auch?
Denn hier gibt es besonders leckeren Nektar einzusammeln.

Ganz nebenbei haften die Pollen des Baums an der Biene und werden so zur nächsten Blüte transportiert. Bestäubung per Kurierdienst so zu sagen.

Dieses Prinzip gilt im Übrigen nicht nur für den Apfel... Von der Bestäubung durch die Bienen hängt ein Großteil der globalen landwirtschaftlichen Erträge ab. Ganz gleich also, ob Apfel, Erdbeere, Radieschen oder Kohlrabi: Ohne die Honigbiene wäre und bliebe unser Kühlschrank schwerpunktmäßig leer.

Grellgelb so weit das Auge reicht!
Mit der Rapsblüte beginnt das große Schlemmen.

Wenn Sie dieser Tage über Land fahren – sagen wir, an einem sonnigen Tag, der Himmel ist azurblau das zarte Grün der ersten Triebe macht schon richtig gute Laune und dann taucht auf einmal ein blühendes Rapsfeld vor Ihnen auf... Das ist ein Anblick, der einem schier erschlägt: Gelb so weit das Auge reicht!

Aber nicht nur visuell ist die Rapsblüte ein echtes Highlight im Frühling, sondern auch für unsere Bienen ein echtes Fest! Denn bei dieser ersten Massentracht finden sie so viel Nektar auf engem Raum wie selten. Nicht nur weil die Felder groß sind, sondern auch weil die Rapsblüten sehr viel Nektar und Pollen anbieten.

Ein knall-gelbes All-you-Can-Eat Bienen Buffet also. Wohl bekomms! :-)